Laudatio von Gertrud Selzer

Sehr geehrte Damen und Herren,

Liebe Freunde und Freundinnen der Tankstelle Kremmer

 

Als Birgit Kremmer mich auf die Laudatio zu Ihrem Preis „Tankstelle des Jahres“ ansprach, musste ich zuerst mal herzhaft lachen. Bei uns zu Hause herrscht in manchen Punkten tatsächlich eine klassische Rollenteilung. Ich koche und mein Mann kümmert sich ums Auto – und tankt natürlich auch.

 

Zwar weiß ich noch, auf welcher Seite des Autos sich der Tankdeckel befindet, aber das ist auch wirklich alles!

 

Je länger ich über das Anliegen Frau Kremmers nachdachte, umso weniger abwegig erschien es mir. Zwischen der Tankstelle Kremmer und der Buchhandlung Rote Zora gibt es einige Gemeinsamkeiten:

 

Beide Firmen werden von Frauen geleitet und ich glaube, dass Frauen in der Art ihres Führungsstiles und der Unternehmensführung tatsächlich eine andere Art haben als Männer: Frauen wissen, sie brauchen ein starkes Team. Ohne Team geht gar nichts.

 

Wenn die Tankstelle Kremmer mit dem Slogan arbeitet „gern für Dich da“, dann geht das nur mit Denken im Team, mit einem guten Betriebsklima und auch mit einer gewissen Fehlerfreudigkeit. Das soll nun nicht heißen, dass man besonders viele Fehler macht, nein - das Gegenteil ist durch gutes Training natürlich anzustreben. Aber es heißt, dass man mit Fehlern, den eigenen und denen der Kollegen und Kolleginnen, souverän umzugehen lernt, so dass der Kunde sich aufgehoben fühlt und weiß, die sind wirklich gern für mich da. 

 

„Gern für Dich da“, d.h. für die siebzehn Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen, jeden Morgen aufzustehen und sich bewusst zu machen, die Kunden und Kundinnen sind heute auf der Arbeit das Wichtigste für mich. Mit diesem Slogan geht die Orientierung ganz zum Kunden hin. Und genau das ist auch sinnvoll. Obwohl es natürlich für die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen eine große Herausforderung ist.

Am Preis des Benzins kann man selten eine Tankstelle von der anderen unterscheiden, jedoch an der Freundlichkeit, am Service, an der guten Auswahl des Shops, an der geschmackvollen Einrichtung und gar nicht mal zuletzt an Ordnung und Sauberkeit. Wem dies nun zu sehr nach den negativ bezeichneten Sekundärtugenden erscheint, der darf eins nicht vergessen: Freundlichkeit, guter Teamgeist, zufriedene Kunden und Kundinnen ermöglichen es, mit Freude zu arbeiten, mit Spaß, ohne Angst vor Mobbing.

 

Der Slogan „gern für Dich da“ beinhaltet echte Herzlichkeit. Einiges kann und sollte man - wie auch bei der Tankstelle Kremmer - in einer wohldurchdachten Mitarbeiterschulung geschehen, trainieren. Aber eins ist uns doch allen klar: Letztlich muss Herzlichkeit wirklich von Herzen kommen und echt sein. Jeder Kunde spürt, ob er eine anonyme Nummer ist, oder als Person wahrgenommen wird.

 

Eine zweite Gemeinsamkeit mit der Buchhandlung Rote Zora: Birgit Kremmer und ihr Team waren ebenfalls mutig genug, sich um einen bundesweiten Preis zu bewerben und haben ihn - wie wir alle voll Freude feststellten - auch erhalten: „Tankstelle des Jahres“. Hört sich einfach an, mutig zu sein. Ehe Frauen sich um einen solchen Preis bewerben, wissen Sie was sie geleistet haben. Ganz einfach so kommt keiner zu der Ehre.

Meines Wissens wurde mit dem Preis Buchhandlung des Jahres für die Buchhandlung Rote Zora - genau wie heute mit dem Preis Tankstelle des Jahres - für die Tankstelle Kremmer jeweils zum ersten Mal saarländische Buchhandlung und saarländische Tankstelle geehrt. Noch dazu zwei Merziger Firmen. Das zeigt eins ganz klar, gut sein kann man in jeder Region, man ist nicht von einem starken Wirtschaftstandort oder einer Metropole abhängig. Wichtig dabei ist die Auseinandersetzung mit den tatsächlichen Gegebenheiten. 

 

Die dritte Gemeinsamkeit: Wir haben beide darüber hinaus einen Innovationspreis erhalten. Frau Kremmer für ihr gesamtes Marketing, wir damals für die wunderbare Idee. „Schenken Sie Saarlands Spitzenpolitikern ein Buch“. Beide arbeiten wir im Marketingbereich eng mit Ellen Schreiners Firma Thinkmarketing zusammen. Was dabei am meisten Spaß macht, man kann offen und konstruktiv alle Dinge bereden, jede auch noch so abwegige oder verwegene Idee, ist es in diesem Team wert, auf Praktikabiltät überprüft zu werden. Das Rumspinnen führt dazu, dass sich Wege finden und man Ungewöhnliches wagt. Frauen arbeiten da offensichtlich richtig gut zusammen, wenn keiner gleich auf der Bremse steht und sagt, das geht doch nicht. Mit im Team der guten Zusammenarbeiter ist auch Thomas Ripplinger, der für die Bewerbungsbroschüre der Tankstelle Kremmer nicht einfach nur gute Fotos gemacht hat, sondern was viel viel Besseres: Diese Broschüre ist authentisch und zeigt ganz echt: so ist es in dieser Firma.

Was hat Birgit Kremmer mit ihrer Tankstelle nun Besonderes gemacht? Eigentlich sind die Gedanken ganz einfach und gerade darum so phänomenal gut. Sie hat zuerst mal nachgedacht, was überhaupt gefragt wird. Und dann keinen supertollen Sonderservice entwickelt, sondern die Basics gestärkt. Genau das ist das Geheimnis.

 

Darüber hinaus hat sie eine außergewöhnliche Shopkampagne: Dort heißt es dann. „Immer für dich da“ 24 Stunden am Tag, sieben Tage lang.

 

Im Shop finden sich die Slogans:

 

Immer für dich da, wenn der kleine Hunger kommt

Immer für dich da, wenn du was zu lesen suchst

Immer für dich da, wenn du was verschenken willst

Immer für dich da, wenn du einen guten Tropfen suchst.

 

Tanke Kremmer ist die neue Tante Emma. Was wir teilweise mühselig in den einzelnen Dörfern wieder aufzubauen suchen, der freundliche Tante Emma Laden um die Ecke. Freundlich, persönlich auf keinen Fall anonym – das ist Tante Emma und das will auch Tanke Kremmer mit ihrem, lassen Sie es mich mal so nennen, Konzept Tante Emma 2.0.

 

Nicht verstaubt und altmodisch, sondern mit einem hochmodernen Shop-Konzept präsentiert sich uns hier: Tanke Kremmer. Durchdacht und teilweise bis ins I-Tüpfelchen überlegt. Geschmackvoll und mit warmen Farben gestaltet.Bei den Geschenken erwarten uns nicht die üblichen Tankstellen-Blumensträuße, sondern Produkte aus der Region. Birgit Kremmer ist völlig klar: „Tanken allein reicht nicht aus“

 

Da gibt Frau Kremmer ganz schön Gas, da gibt sie ganz schön was vor. Mit dem Umbau der Tankstelle, der Neueröffnung des Shops 2011, der 55-Jahr-Feier im Mai 2012. Alles begleitet von Marketing-Aktivitäten und Kampagnen.


Liebe Birgit,

 

da möchte ich Dir und Deinem Team nun von ganzen Herzen gratulieren. Mit etwas sehr klassischem: Einem „Mensch ärgere dich nicht“. Alle, die mit Menschen arbeiten, haben von Zeit zu Zeit das Problem, dass sie sich über jemanden ärgern, seien es die Kunden, die Lieferanten, die Mitarbeiter, sei es die Esso, unsern Oberbürgermeister oder die Landrätin. Ganz egal - reg Dich nicht zu viel auf: spiel lieber eine Runde. Das bekommt einem meistens ganz gut.

 

Eines bleibt noch zu sagen: Wir Frauen haben nun innerhalb von vier Jahren fünf bundesweite Preise nach Merzig geholt, die Buchhandlung Rote Zora wurde in diesem Frühjahr noch Kinderbuchhandlung des Jahres: Das sollen uns nun mal die anwesenden Unternehmermänner nachmachen. Fühlen Sie sich heraus gefordert. Für den Standort Merzig wäre das auf jeden Fall richtig gut.

 

Viel Spaß!

Sehen Sie hier wie die Frauen aus Merzig über sich selbst lachen können.
Sehen Sie hier wie die Frauen aus Merzig über sich selbst lachen können.

Fotos der Gewinnerparty am 10.11.2012 © Manfred Müller